Wildtierrettung Struvenhütten e.V. In jedem Jahr werden bei Mäharbeiten mit den großen Maschinen viele Tiere verletzt und getötet. Die Rehkitze liegen im hohen Gras in ihrer Deckung und sind für die Maschinenführer so gut wie nicht zu sehen. Der Verein Wildtierrettung Struvenhütten e.V. wurde 2021 mit dem Ziel gegründet, um durch den Einsatz einer Drohne mit Wärmebildkamera landwirtschaftliche Flächen vor den Mäharbeiten nach Rehkitzen zu durchsuchen und gefundene Kitze in Sicherheit zu bringen. Der Verein finanziert sich durch Mitglieds- beiträgen und Spenden, für die auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann. Durch Fördermittel und Spenden wurde es möglich entsprechende Technik zu beschaffen. Nach ersten Übungsflügen und Erfahrungen mit der Programmierarbeit zum Einpflegen der zu überfliegenden Flächen ist es seit Mai 2022 soweit, dass die Drohne im Einsatz ist.
Die Drohne wird für den Einsatz vorbereitet und der Kontrollmonitor in Stellung gebracht
Drohne startklar…
Akkukapazität für ca. 20 Minuten Flugzeit
mobile Ladestation
Sicherungskiste für Rehkitz
Helfer werden eingewiesen
Die Suche wurde in den frühen Morgenstunden (3:30 Uhr) gestartet. Die Wärmebildkamera erfasst, wie der Name schon sagt, Wärmestrahlung. Bei fehlender Sonneneinstrahlung ist die Körperwärme der Tiere deutlcher von der kühleren Umgebung zu erkennen. Flughöhe ca. 70 m , Kamera mit vertikaler Ausrichtung
In ca. 2 Stunden wurden ca. 30 ha Grasland abgesucht und es konnten 9 Kitze gesichert werden
Struvenhütten offizielle Webseite der Gemeinde Struvenhütten
Struvenhütten mit dem Ortsteil Bredenbekshorst
Wildtierrettung Struvenhütten e.V. In jedem Jahr werden bei Mäharbeiten mit den großen Maschinen viele Tiere verletzt und getötet. Die Rehkitze liegen im hohen Gras in ihrer Deckung und sind für die Maschinenführer so gut wie nicht zu sehen. Der Verein Wildtierrettung Struvenhütten e.V. wurde 2021 mit dem Ziel gegründet, um durch den Einsatz einer Drohne mit Wärmebildkamera landwirtschaftliche Flächen vor den Mäharbeiten nach Rehkitzen zu durchsuchen und gefundene Kitze in Sicherheit zu bringen. Der Verein finanziert sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden, für die auch eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann. Durch Fördermittel und Spenden wurde es möglich entsprechende Technik zu beschaffen. Nach ersten Übungsflügen und Erfahrungen mit der Programmierarbeit zum Einpflegen der zu überfliegenden Flächen ist es seit Mai 2022 soweit, dass die Drohne im Einsatz ist.
Die Drohne wird für den Einsatz vorbereitet und der Kontrollmonitor in Stellung gebracht
Drohne startklar…
Akkukapazität für ca. 20 Minuten Flugzeit
mobile Ladestation
Sicherungskiste für Rehkitz
Helfer werden eingewiesen
Die Suche wurde in den frühen Morgenstunden (3:30 Uhr) gestartet. Die Wärmebildkamera erfasst, wie der Name schon sagt, Wärmestrahlung. Bei fehlender Sonneneinstrahlung ist die Körperwärme der Tiere deutlcher von der kühleren Umgebung zu erkennen. Flughöhe ca. 70 m, Kamera vertikal ausgerichtet.
In ca. 2 Stunden wurden ca. 30 ha Grasland abgesucht und es konnten 9 Kitze gesichert werden
offizielle Webseite der Gemeinde Struvenhütten
Struvenhütten mit dem Ortsteil Bredenbekshorst