Struvenhütten ist ein Dorf im Süden von Schleswig-Holstein, dem nördlichsten Bundesland Deutschlands. Es liegt im Herzen des Kreises Segeberg, etwa 40 KM nördlich von Hamburg und wird aus den beiden Ortsteilen Struvenhütten und dem 1933 eingemeindeten Bredenbekshorst gebildet. Unsere Gemeinde hat z.Zt. ca. 1000 Einwohner. Die Dorfumgebung wird geprägt durch landwirtschaftlich genutzte Flächen und einem kleinen Waldgebiet sowie dem Lauf der Schmalfelder Au. Die zahlreichen Rad- und Wirtschaftswege laden zu ausgedehnten Spaziergängen oder Radtouren ein. Schöne Waldwege finden sich im „Deergraben“ und im „Preetz“ , Betonspuren und Sandwege führen durch das Struvenhüttener Moor mit seinen Wiesenflächen. Radwege führen zu den Nachbargemeinden Hartenholm und Stuvenborn, sowie über Oersdorf nach Kattendorf oder in die nahe gelegene Kleinstadt Kaltenkirchen.
KITA Pusteblume 
Der Ortsteil Bredenbekshorst wird durch landwirtschaftliche Betriebe geprägt. Die Bewohner, die „Höster“, pflegen ihre Nachbarschaft durch mehr oder weniger regelmäßige Treffen in dem inoffiziellen Dorfhaus zum Gedankenaustausch
Hintergrundbild: Sporthalle
Fotos: O.l. KITA O.r. Schule U.l. Sporthalle
Der Ortsteil Bredenbekshorst wird durch landwirtschaftliche Betriebe geprägt. Die Bewohner, die „Höster“, pflegen ihre Nachbarschaft durch mehr oder weniger regelmäßige Treffen in dem inoffiziellen Dorfhaus zum Gedankenaustausch
Struvenhütten offizielle Webseite der Gemeinde Struvenhütten
Dorf
 i
offizielle Webseite der Gemeinde Struvenhütten
Struvenhütten Dorf